Naturfreunde-Giengen

Naturfreunde-Giengen

Verein für Umweltschutz, Touristik und Kultur

Beiträge unter Aktuelles

NaturFreunde besuchen „Aalen blüht“

Am Sonntag den 26. Juli haben die NaturFreunde Giengen einen Besuch in Aalen auf dem Programm. Maria und Helmut Bamberger werden die Interessierten durch die Aktion „Aalen City blüht“ führen.
Alle zwei Jahre veranstalten die Stadt Aalen und der Innenstadtverein Aalen City aktiv e.V. (ACA) diese beliebte Sommeraktion. Immer unter einem wechselnden Motto gestalten sieben Gärtnerbetriebe aus Aalen und dem Umkreis jeweils einen bestimmten Platz. Thema in diesem Jahr ist: „Verliebt in Aalen“.
An den einzelnen Plätzen haben die Gärtnerbetriebe Themen umgesetzt, die Aalen ausmachen. „Aalen-Stadt der Genüsse“, „Aalen-Stadt der Einkaufsvielfalt“, „Aalen- Stadt der Römer“ und „Aalen- Stadt der Herzlichkeit“ sind dabei nur ein paar Beispiele. Herzen in allen möglichen Varianten führen als Leitmotiv durch die ganze Stadt. Einige Plätze dienen als Rückzugsort und laden mit einer Sitzmöglichkeit zu einer Pause ein. Große Steine mit „Herzmenschen“ sind an allen sieben Plätzen zu finden. Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften ist um 13:00 Uhr auf dem Realschulparkplatz.

Hasenloch öffnet für Mitglieder

Langsam lockern sich die Beschränkungen die unser Vereinsleben eingeengt haben. Unter den Rahmenbedingungen die von der Landesregierung gesetzt sind starten wir wieder. Für unsere Mitglieder wird das Hasenloch an zwei Terminen öffnen:
Am Sonntag den 19. Juli und Sonntag 23. August, jeweils von 13:00 bis 18:00 Uhr. Um alles „regelkonform“ zu betreiben, bitten wir euch, wenn ihr zu einem dieser Termine ins Hasenloch kommt, euch vorher anzumelden. Telefonisch oder per Mail an Wolfgang Junginger ( Tel: 07322 21398, Mail: wogi.junginger@gmx.de

NaturFreunde starten Wanderprogramm

Nachdem von der Landesregierung weitere Lockerungen beschlossen wurden, ist es jetzt möglich, das Vereinsleben wieder aufzunehmen. Unsere erste Wanderung nach der Zwangspause findet als Bezirksveranstaltung statt. Wir treffen uns am Sonntag, 5. Juli, um 09:30 Uhr am Realschulparkplatz zur Abfahrt nach Hürben.
Vom Parkplatz am Höhlenhaus wandern wir im Lonetal. Vorbei an dem Zusammenfluss von Hürben und Lone geht es talaufwärts. Weiter auf dem Jakobsweg Richtung Stetten bis zum „Bettelmanns Grab“. Von dort geht es wieder ins Tal, dann dem Albschäferweg folgend bis zur Kaltenburg. Die Wanderung dauert etwa 2 Stunden. Die Strecke beträgt ca. 7 km und in Summe 300 m Höhenunterschied. Gutes Schuhwerk, Getränke und evtl. Wanderstöcke sind zu empfehlen. Auf der Kaltenburg besteht die Möglichkeit direkt zum Höhlenhaus zur Einkehr abzusteigen oder an einer Führung durch die renovierte Burganlage teilzunehmen (Dauer ca. 1 Stunde). Der gemeinsame Abschluss findet im Höhlenhaus in Hürben statt. Jeder der daran teilnehmen will sollte sich vorher bei den NaturFreunden Giengen anmelden, da hier Corona-bedingt die Sitzmöglichkeiten eingeschränkt sind. Wer nicht mitwandern will, kann auch gegen 12 Uhr direkt zur Kaltenburg oder gegen 13 Uhr zum Höhlenhaus kommen.

NaturFreunde Giengen erfolgreich beim Bezirksfotowettbewerb

Wie schon in den letzten Jahren waren die Fotografen der Giengener NaturFreunde erfolgreich bei dem Bezirksfotowettbewerb. Von 48 eingereichten Fotos zum Thema „ Om`s Haus rom“ wurden die ersten drei Plätze komplett von der Giengener Fotogruppe belegt. Die Plätze zwei und drei wurden bei Punktegleichstand doppelt belegt, sodass die 5 Siegerbilder aus Giengen kamen. Platz eins belegte Werner Gohle mit seinem Bild „Viel Arbeit“. Platz 2 teilte sich Helga Walliser mit Helmut Heiser. Platz 3 belegte Helmut Heiser mit zwei Bildern. Er ist damit unser erfolgreichster Fotograf, von 3 eingereichten Fotos konnte er alle 3 Bilder in den vordersten Rängen platzieren. http://naturfreunde-giengen.de/?page_id=107

Wichtige Info

Nach den neuen Verordnungen dürfen keine öffentlichen Veranstaltungen mehr stattfinden. Davon sind auch die NaturFreunde betroffen. Deshalb werden alle in unserem Jahresprogramm vorgesehenen Programmpunkte bis auf Widerruf abgesagt. Dies betrifft sowohl Gruppenabende, Sitzungen als auch Wanderungen. Zu unserem Bedauern müssen wir auch das Hasenloch schließen. Wir bitten um Verständnis. Sobald sich die Situation entspannt werden wir über Presse und Homepage informieren.

Kulturdenkmal Kaltenburg

Bei ihrem Monatsabend am Samstag 07.03.2020 zeigen die NaturFreunde Giengen im Hasenloch zwei Filme von Eckhard Baschin. Darin wird dokumentiert mit welchem Aufwand und persönlichem Einsatz dieses Kulturdenkmal vor dem weiteren Verfall bewahrt wurde. Im Anschluss an die Filmvorführung wird Clemens Stahl, der lange Jahre Vorsitzender der IG Kaltenburg war, von der Gründung des Vereins berichten. Beginn der Veranstaltung ist um 19:00 Uhr. Gäste sind uns herzlich willkommen.

Mitglied werden

Deine Vorteile:

● Kostenlose Teilnahme bei freiem Eintritt an allen Wanderungen und Veranstaltungen der NaturFreunde Giengen mit Versicherungsschutz ● Kostenlose Benutzung der Grillstelle ● Für Mitglieder die Haus- oder Arbeitsdienst leisten: einmal im Jahr kostenlose Nutzung von Gastraum und Küche für Feiern im Hasenloch ● Passive Mitglieder zahlen für die Nutzung des Gastraumes nur die Hälfte der Nutzungsgebühr und der Geschirrpauschale ● Bevorzugte Behandlung bei Belegung der Grillstelle oder des Hauses ● Der Helfer- und Hausdienstausflug ist für Helfer kostenlos, Mitglieder zahlen einen ermäßigten Preis ● Mitglieder der Ortsgruppe Giengen zahlen bei Übernachtung im Hasenloch einmalig nur die Bettwäschepauschale (zur Zeit 6,00 €) ● Günstigere Preise bei Übernachtung in einem NF-Haus (z.B. Bodenseehaus: man spart über 20 € pro Zimmer und Nacht) ● Kostenlose Nutzung von Werkzeug, Anhänger und Werkstatt für aktive Mitglieder und Helfer ● Deutliche Vergünstigung bei der Buchung von NaturFreunde-Reisen ● Günstigere Preise bei allen bundes- und landesweit von den NaturFreunden durchgeführten Schulungen und Freizeiten ● Kostenloser Erhalt der Zeitschrift des NF-Bundesverband und des Infoblattes der OG Giengen ● Besitzer der Einhornkarte können mit allen Vorteilen kostenfrei Mitglied der NF werden.

Jahreshauptversammlung der NaturFreunde Giengen

Einladung zur Jahreshauptversammlung der NaturFreunde Giengen am Samstag den 1. Februar 2020 um 19:00 Uhr im Hasenloch.

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Berichte

a. Vorstand

b. Kassierer

c. Hausverwaltung Hasenloch

d. Wanderleiter

e. Umweltreferent

f. Fotogruppe

g. Mandolinengruppe

h. Frauengruppe

i. Seniorengruppe

j. Kontrolle

3. Aussprache

4. Entlastung des Kassierers und der Vorstandschaft

5. Wahl der Delegierten zur Bezirkskonferenz (14. November im Naturfreundehaus in Blaubeuren)

6. Anträge

7. Verschiedenes

8. – SCHLUSSLIED –

Anträge sind in schriftlicher Form bis zum 25. Januar an den Vorstand zu richten.